Der I.BF- Service GmbH wurde eine ganz besondere Ehre zuteil:

Unser Herr Fauß erhielt einen externen  Lehrauftrag der Fachhochschule - Kaiserslautern (Fachbereich  Bauingenieure). Mit großer Vorfreude auf die herangetragene Aufgabe nimmt  unser Vorgesetzter seine Aufgabe als Dozent seit Anfang März 2010  mit Engagement wahr. Wir freuen uns auf eine gute, langfristige Zusammenarbeit und bedanken uns für das entgegengebrachte Vertrauen.

Verstärkung unseres Teams:

Aufgrund der permanent guten Nachfrage unserer Stammkunden werden wir ab Januar 2011  das  Vermessungsteam verstärken und einem weiteren komplett ausgerüsteten  Außendiensttrupp an den Start bringen.

Neue Aufgabengebiete und ihre Umsetzung:

Ab August  2010 werden wir durch den Einsatz modernster  Analyse- und Ausgleichungsroutinen in Lage sein auch größte Datenmengen  (wie z.B. GIS- Systemen, DXF- DWG- Datenpläne, Koordinaten Koordinatenpaare und Messwerten) streng in Lage und Höhe zu analysieren  und auszugleichen. Zu diesem Zweck wurden in die Ausgleichungsmodule Betan / Neptan und Gistrans investiert.

Ab Januar 2011 werden wir unsern Kunden nach Umstellung der Katasterdaten von Gauß- Krüger in UTM- Koordinaten  die Transformationen von ALKIS- Daten in homogene, planungssichere Rechtwinkelsysteme anbieten.

Aktuelle Projekte

Klassischer Straßenbau

Ost- Westumgehung Ingelheim (2.BA)

Der Neubau der Ost- Westumgehung Ingelheim umfasst neben ca. 2500 m klassischem Straßenbau und ca. 1000 Fußwegen auch die Neuanlage von einer Kreisverkehrsanlage, den Neubau von Parkplätzen und der Verbreiterung des Zubringers „Am Großmarkt“. Unsere Aufgaben umfassen die komplette Baubetreuung, wie Ingenieur- und  Bauvermessung, der Dokumentation, der REB- Mengenermittlung und der Bauabrechnung.

Ingenieurvermessung

Kirn an der Nahe (Brückensondernetz)

Im Zuge des Neubaus einer Brücke an der L182 zur Beseitigung des höhengleichen Bahnübergangs  in Kirn wurde vor Beginn der eigentlichen Brückenbauarbeiten von unserem Büro ein spannungsfreies Lage- und Höhennetz geschaffen. Im Zuge des Baufortschritts übernehmen wir alle relevanten  Absteckarbeiten, die Deformationsvermessungen nach ZTV- Ing. und die Dokumentationsarbeiten

Bestandsvermessungen

OD Trittenheim (Bestandsvermessung)

Nachdem wir bereits im Sommer 2008 die Bestandsvermessungen der Bundesstraße B53 zwischen Klüsserath und Trittenheim durchgeführt haben, freuten wir uns auch den Anschlussauftrag der gesamten Ortsdurchfahrt und diverser Nebenstraßen und Flächen ausführen zu dürfen.

Bestandsvermessung und 3D-Visualisierung einer  Kiesgrube

in Wittlich

Die ehemalige Kiesgrube in Wittlich mit einer Fläche von ca. 5,0 ha wurde tachymetrisch  vermessen. Aus den gewonnenen 3D- Daten wurde ein digitales Geländemodell und  repräsentative Geländeschnitte erstellt. Die Ergebnisse wurden dem Planungsbüro zur  Demonstration als 3D- Animation  aufbereitet.
 

  • Beispiel: 3D- Visualisiertes Geländemodell einer ehemaligen Kiesgrube 

Kontakt